Vai menu di sezione

Glockenturm

Er wurde zwischen 1620 und 1646 im romanischen Stil erbaut. Die Uhr, die erstmals 1869 Erwähnung findet, wurde  im Jahre 1997 mit ihrem ursprünglichen Quadranten restauriert. Von den Glocken gibt es bis 1909 keine Notiz. 

In jenem Jahr waren es zwei, aber nach dem Bruch deren einer wurden diese zusammen geschmolzen und in der Folge vier neue Glocken installiert. Im Mai 1917 beschlagnahmte das österreichisch-ungarische Heer drei Glocken. Eine wurde im Jahre 1926 ersetzt, drei kamen im Jahre 1931 hinzu, wodurch der Glockenturm nun über 5 Glocken verfügt. 1954 zogen alle Glocken in den Glockenturm der neuen Kirche. Nach der letzten Restaurierung des Glockenturms im Jahre 2000 erhielt dieser wieder eine Glocke.

torna all'inizio del contenuto
Pagina pubblicata Venerdì, 21 Ottobre 2016 - Ultima modifica: Mercoledì, 27 Febbraio 2019

Valuta questo sito

torna all'inizio del contenuto